Weg damit: 7 Tipps für die Einlagerung von Möbeln

room-of-new-flat-or-house-with-couch-armchair

Das Sofa ist noch top in Schuss, doch im Moment kann ich es nicht gebrauchen. Es ist einfach kein Platz dafür da, auch nicht für den großen Esszimmertisch, an dem zig Gäste speisen können. Die Einlagerung von Möbeln ist die Lösung für dieses Stauraumproblem! So entgehen die guterhaltenen Stücke dem Sperrmüll oder dem Weiterverkauf – und bleiben ihrem Besitzer auf lange Sicht erhalten. Als namhafter Dienstleister hat Aflex 7 Tipps für die Einlagerung von Möbeln parat, damit bei Ihrem Projekt alles gutgeht.

1. Die passende Lagerfläche für die Einlagerung der Möbel

Wo sollen Ihre Möbel hin? Sie könnten sich theoretisch eine Garage oder einen Schuppen mieten, um Ihr Hab und Gut dort unterzubringen. In größeren Städten sind Mietgaragen allerdings teuer und zur Lagerung empfindlicher Gegenstände kaum geeignet. Im nass-kalten Klima können die Möbel nachhaltig Schaden nehmen.

Eine professionelle Lagerbox stellt die bessere Alternative für die Einlagerung von Möbeln dar. Sie schützt nicht nur vor Witterungsschäden, sondern ist auch gegen Einbruch gesichert. Und falls Ihrem kostbaren Gut doch etwas geschieht, greift die Versicherung des Anbieters.

Sie möchten statt einlagern lieber entrümpeln? Dann lesen Sie unseren Blog-Beitrag zum Thema Entrümpelung!

2. Die Dauer der Möbel Einlagerung Berlin beachten

Bei der professionellen Möbel Einlagerung Berlin gibt es immer eine Mindestmietdauer, die in der Regel bei einem Monat liegt. Natürlich können Sie Ihre Lagerbox auch kürzer nutzen, die Gebühren werden aber für vier Wochen fällig. Wenn die Einlagerung länger dauern soll, achten Sie auf einen monatlich kündbaren Vertrag, um flexibel zu bleiben. Nur wenn Sie ohnehin wissen, dass sich Ihr Projekt über ein halbes oder sogar ein ganzes Jahr zieht, lassen Sie sich auf ein entsprechend rabattiertes Abo ein.

3. Möbel einlagern Kosten: Auf transparenten Fixpreis achten

Achten Sie auf transparente Einlagerungskosten. Einige schwarze Schafe verlangen verdeckte Gebühren, um mehr an ihrem Service zu verdienen. Bei Aflex erhalten Sie ein übersichtliches Festpreisangebot, auf das Sie sich verlassen können. Außerdem gestalten wir unsere Preise stets fair, auch wenn es um unsere anderen Dienstleistungen geht, wie zum Beispiel die Messie Entrümpelung, die Sperrmüllentsorgung oder die Tatortreinigung. Diese Verlässlichkeit sichert Ihnen eine langfristig solide Finanzplanung.

4. Machen Sie den Preisvergleich: Was kostet 1 qm Lagerfläche?

Bevor Sie den Vertrag unterzeichnen, machen Sie den Preisvergleich. Dafür berechnen Sie, was 1 Quadratmeter Lagerfläche bei den verschiedenen Anbietern kostet und schon können Sie die Zahlen in Relation setzen. Bei kleinen Flächen liegt der Betrag meistens zwischen 15 und 30 EUR je Quadratmeter, bei großen Flächen senkt sich der Preis oft auf 10 EUR oder sogar weniger.

5. Gut informiert sein! Wie viel kostet Self-Storage?

Gerade, was die Kosten für die Einlagerung von Möbeln betrifft, sollten Sie gut informiert sein. Self-Storage ist insgesamt die günstigste und sicherste Alternative. Wenden Sie sich bevorzugt an Ihren Umzugs- oder Entrümpelungsexperten, um ein nicht nur finanziell lohnenswertes Gesamtpaket zu erhalten. Wer mehrere Services aus einer Hand empfängt, erleichtert sich dadurch auch die Planung.  Bei Aflex erhalten Sie beispielsweise …

6. Konkret nachfragen: Was kostet es, Möbel einlagern zu lassen?

Verlassen Sie sich nicht auf anonyme Kalkulationen und pauschalen Kostenangaben aus dem Netz, sondern fragen Sie konkret nicht, was die Einlagerung von Möbeln bei einem bestimmten Anbieter kostet. Bei Aflex erhalten Sie diese Auskunft selbstverständlich kostenlos und unverbindlich, entweder telefonisch oder digital. Wählen Sie Ihren bevorzugten Weg der Kontaktaufnahme und versorgen Sie sich mit allen wichtigen Informationen. Unsere freundlichen Mitarbeiter können Ihnen auch nützliche Tipps zu den Themen Umzug und Entrümpelung geben: Fragen Sie gern nach!

7. Einen gut zugänglichen Lagerraum für Möbel mieten

Sie möchten sicher nicht nur ein paar Stunden am Tag Zugriff auf Ihr Eigentum haben, sondern möglichst von den frühen Morgenstunden bis spät in die Nacht. Beachten Sie entsprechend die Öffnungszeiten Ihres Dienstleisters! Bei Aflex können Sie Ihre Möbelstücke schon morgens um 6 Uhr abholen oder, wenn es Ihr Terminplan nicht anders zulässt, nachts um 23 Uhr. Damit geben wir Ihnen die Flexibilität, die Sie brauchen.

Aflex hilft weiter!

Insgesamt ist Self Storage, die selbstständige Einlagerung von Möbeln bei einem Fachanbieter, kein Hexenwerk. Wir halten für unsere Kunden und Kundinnen sogar noch die passenden Hilfsmittel bereit, um Möbelstücke zur Einlagerung zu transportieren. Sprechen Sie uns auf Transporter und Hubwagen an, falls es in dieser Hinsicht noch Mangel gibt. Zusammen stemmen wir das!

Facebook
Twitter
WhatsApp
NOCH FRAGEN?

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT, UM EIN KOSTENLOSES UND
UNVERBINDLICHES ANGEBOT EINZUHOLEN

Mehr zu entdecken